Skip to main content

8x2 Jüdische Perspektiven

+++ Vorankündigung: Neue Methoden inklusive Filmmaterial ab dem 16.12.2021 +++

Unser neuestes Projekt von MALMAD ist eine Reihe von insgesamt acht Kurzfilmen mit 16 Jüdinnen und Juden aus Nordrhein-Westfalen. Sie zeigen Begegnungen von jeweils zwei unbekannten jüdischen Menschen, die über ihr Leben und ihre Erfahrungen sprechen sowie ihre Auffassung über das Judentum miteinander teilen. Die unterschiedlichen Perspektiven zeichnen ein zeitgenössisches buntes Mosaikbild von Jüdinnen und Juden in NRW. Die dialogisch geführten Begegnungen unterstreichen die jüdische Vielfalt und verdeutlichen, dass es trotz unterschiedlicher Ansichten und Antworten auf viele Fragen, immer etwas gibt, das uns verbindet.

Als Begleitmaterial werden Methoden und didaktisches Material für Lehrkräfte, Dozent*innen, Pädagog*innen und Multiplikator*innen ausgearbeitet. Die Methoden sind inklusive pädagogischer Vor- und Nachbereitung ab dem 10. Lebensjahr in Bildungskontexten anwendbar. Unsere pädagogische Altersempfehlung hängt dabei von den jeweiligen Themenschwerpunkten ab.

Wir freuen uns darauf, Ihnen Ende des Jahres ab dem 16.12.2021 unsere Materialien zur Verfügung zu stellen, so dass sie 2022 Anwendung in der Bildungslandschaft finden. Wie immer freuen wir uns sehr über Ihr Feedback und Ihre Erfahrungen bei der Sichtung und Anwendung unserer Methoden!