Skip to main content
  • Alter

    Alter

    Ab 14 Jahren
  • Dauer

    Dauer

    15 Minuten
  • Gruppenstärke

    Gruppenstärke

    10-25 Personen
  • Datum

    Erstellt am

    15.12.2020
  • Download

    Material

    Download

Tagesabschluss

Abschluss des Tages durch eine gemeinsame Abschlussrunde

Um den (Projekt-)Tag abzurunden, bietet es sich an, mit einer sich (täglich) wiederholenden Übung zu enden. Dies ermöglicht einerseits den TN, einen guten Abschluss zu finden, letzte Gedanken zu teilen und noch einmal explizit Aufmerksamkeit geschenkt zu bekommen. Andererseits bekommen auch die TM dadurch ein Stimmungsbild für den Tag und die Möglichkeit, Anregungen für den Folgetag mitzunehmen. Um einen gemeinsamen fröhlichen Abschluss zu finden, loben sich die TN mit dem „Schulterklopfen“ gegenseitig.

ZIELE

  • Die TN und TM schließen den Tag gemeinsam ab.
  • Die TN haben die Gelegenheit, letzte Gedanken zu teilen, bevor alle auseinandergehen.
  • Die TN entwickeln ein Gespür und Achtsamkeit füreinander.

VORBEMERKUNG

Für dieses Modul sind keine Kenntnisse der TN erforderlich. Empfehlenswert ist, die Abschlussrunde – ähnlich wie die Einstiegsrunde – an jedem Tag in ähnlicher Form zu wiederholen und so zu einer Art Ritual der Gruppe zu machen.

 

Baustein

Kurzbeschreibung

Zeit

Abschlussrunde

Die TN und TM haben die Möglichkeit, einen letzten Gedanken (mit) zu teilen und den gemeinsamen Tag auf diese Weise abzuschließen.

bis zu 1 Min pro Person

Schulterklopfen

Das Schulterklopfen stellt ein wertschätzendes Ritual dar, um Workshops bzw. einen gemeinsamen Tag zum Abschluss zu bringen.

5 Min

 

ZENTRALE QUELLEN DIESES MODULS (vollständige Quellenangaben finden sich unter dem jeweiligen Baustein)

  • Übung „Emotions-Runde“ von www.seedsforchange.org.uk (2010), übersetzt und angepasst von www.kommunikationskollektiv.org (2014), und Übung „Befindlichkeitsrunde“ von Michael Voit (2016)
  • Übung „Schulterklopfen“ von Redaktion/CONEDU (2016)