Skip to main content
  • Alter

    Alter

    Ab 14 Jahren
  • Dauer

    Dauer

    20 Minuten
  • Gruppenstärke

    Gruppenstärke

    10-25 Personen
  • Datum

    Erstellt am

    06.01.2021
  • Download

    Material

    Download

Aktualität von und jüdische Perspektiven auf Antisemitismus

Verdeutlichung der Aktualität von Antisemitismus und jüdische Perspektiven darauf

Antisemitismus wird häufig allein mit der Zeit des Nationalsozialismus in Verbindung gebracht und dessen heutige Bedeutung allenfalls als ein „Randphänomen“ wahrgenommen. Jedoch trat Antisemitismus auch nach der Zeit des Nationalsozialismus auf und tritt bis heute unterschiedlich in Erscheinung und ist in Deutschland weit verbreitet. Obwohl Antisemitismus sich vor allem gegen Jüdinnen und Juden richtet, werden die Wahrnehmung und Perspektiven auf Antisemitismus aus jüdischer Sicht nur selten besprochen. Anhand aktueller Zahlen unterschiedlicher Studien wird die Aktualität von Antisemitismus und die jüdische Perspektive auf Antisemitismus verdeutlicht.

 

ZIELE

  • Den TN wird die Aktualität, Bedeutung und Relevanz von Antisemitismus klar und Antisemitismus wird als Problem der „Mitte“ und nicht als „Randphänomen“ deutlich.
  • Den TN werden die Auswirkungen von Antisemitismus aus jüdischer Perspektive nähergebracht.

 

VORBEMERKUNG

Diese Methode ist ein Baustein des Moduls „Einführung zu Antisemitismus und Antisemitismusformen“. Für diese Methode sind Grundkenntnisse in Bezug auf die verschiedenen Facetten des Antisemitismus erforderlich. Unbedingt empfehlenswert ist, zuvor den Baustein „Antisemitismus: Facettenreich zitiert“ durchzuführen. Es ist von Vorteil, zuvor das Modul „Judentum und Jüdische Identitäten“ abgeschlossen zu haben. Im Anschluss bietet sich die vertiefte Auseinandersetzung mit einer Antisemitismusform an oder das Modul „Aktiv werden gegen Antisemitismus“.

Baustein

Kurzbeschreibung

Zeit

Aktualität von und jüdische Perspektive auf Antisemitismus

Anhand aktueller Zahlen unterschiedlicher Studien werden die Aktualität von Antisemitismus und die jüdische Perspektive auf Antisemitismus verdeutlicht.

20 Min

 

QUELLEN

  • Die erste Schätzung basiert auf einer Übung der Bundeszentrale für politische Bildung/Patrick Pilarek (2014): Themenblätter im Unterricht (Nr. 93), 2. Auflage, Bonn. Online verfügbar unter www.bpb.de/126535.